Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

05) Schildkröten sind ideale Terrarientiere

Irrtum Nummer 05

 

Schildkröten sind ideale Terrarientiere, da sie nicht viel Pflege benötigen.

FALSCH !!!

IMAG1676

Ein Terrarium kann eine artgerechte Haltung nicht umsetzen. Eine griechische Landschildkröte benötigt zum Beispiel Temperaturunterschiede, Versteck- und Klettermöglichkeiten, einen grabfähigen Untergrund, nachts eine etwas kältere Umgebung und UV-Licht. All dies kann mit einem Terrarium nicht nachgeahmt werden. Zudem ist es oben geschlossen, wodurch es zu einem Wärmestau kommt und die Schildkröte erkranken kann.

Eine Schildkröte muss sich bewegen können. Nicht nur an der Glasscheibe des Terrariums von links nach rechts und wieder zurück. Es muss seine Umgebung erkunden dürfen. Oftmals wird von einem Zoohandel noch die Nutzung von Wärmeplatten und Holzspänen empfohlen, denn sie brauchen es ja besonders warm und das sauber machen fällt durch die Späne besonders leicht. Das ist absolut falsch und entspricht genau dem Gegenteil einer artgerechten Haltung.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.