Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

Borretsch

Borretsch

Botanischer Name: Borago officinalis

Englischer Name: borage

Familie: Raublattgewächse

Volksname: Boretsch, Gurkenkraut, Kukumerkraut, Blauhimmelstern, Liebäuglein, Wohlgemutsblume, Augenzier, Wohngemuth, Burrasie, Herzfreude

Lebenszyklus: einjährig

Blüte: fünf Kelchblätter, blüht von Mai bis September, zwittrige Blüten, fünfzählig mit doppelter Blütenhülle, Kronblätter sind anfangs rosa, färben sich später blau

Stängel: borstig gehaart

Blätter: derb, dunkekgrün, leicht stachelig, fleischig, oval

Höhe/Größe: bis zu 70 cm

Standort: sonnig, windgeschützt, Gärten

Bodenansprüche: feuchter, nährstoffreicher Boden

Verbreitung: Europa und Nordamerika

Inhaltsstoffe: Schleimstoffe, Gerbstoffe, Harz, Saponin, Kaliumnitrat, Kieselsäure, Fettsäuren, ätherisches Öl, Vitamin-C

Futter: Landschildkröten fressen vor allem Jungpflanzen. Nicht zu häufig geben, da die Pflanze zu Leberschäden führen kann. Bei uns werden ab und zu mal die Blüten gefressen, ansonsten wird die Pflanze eher ignoriert.

Naturheilkunde: harntreibend, fiebersenkend, Verschleimung der Atemwege, entzündungshemmend, bei Durchfall, Rheumatismus, klimakterischen Beschwerden,blutreinigend

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Borretsch (19.02.2021)