Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

gewöhnlicher Feldsalat

gewöhnlicher Feldsalat

Botanischer Name: valerianella locusta

Englischer Name: lamb´s lettuce

Familie: Geißblattgewächse

Volksname: Ackersalat, gekielter Feldsalat, echter Feldsalat, Vogelsalat, Nüsslisalat, Rapunzel, Lämmerlattich, gemeines Rapünzchen. Sonnenwirbele, Mausohrsalat

Lebenszyklus: ein- bis zweijährig

Blüte: weiß bis hell-bläulich, gerundete Trugdolden, kleine Blüten, trichterförmig, fünfteilig

Stängel: vierkantig, verzweigt, gefurcht, behaart, aufrecht

Blätter: kahl, grundständige Blattrosette, unten: spatelig, oben: teilweise mit stumpfen Zähnen besetzt, Deckblätter: elliptisch bis spatelförmig, stumpf, länglich

Frucht/ Samen: Frucht: eiförmig, glatt bis runzelig, asymmetrisch

Höhe/Größe: 5 – 40 cm

Standort: Wegböschungen, Äcker, Rasen, Weinberge

Bodenansprüche: nährstoffreich, sandig bis lehmig, trocken, frisch

Verbreitung: Europa, Asien, Nordamerika

Inhaltsstoffe: Kalium, Calcium, Folsäure, Zink, Kupfer, Phosphor, Vitamin A, ätherische Öle

Futter: Diese Wildform dieser Pflanze wird von allen Schildkröten gern gefressen.Die Zuchtformen bewirken bei vielen Schildkröten Durchfall.

Naturheilkunde: Magenprobleme, Schlafstörungen, Beruhigungsmittel

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Patty Sue – Die Schildkröte