Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

Große Sternmiere

Botanischer Name: stellaria holostea

Englischer Name: stitchwort

Familie: Nelkengewächse

Volksname: Hain-Sternmiere, großblumige Sternmiere

Lebenszyklus: mehrjährig

Blüte: weiß, grüne Kronblätter, verzweigt, fünf bis zur Mitte gespaltene Kronblätter

Stängel: vierkantig, zerbrechlich, aufsteigend

Blätter: lang, ungeteilt, schmal-lanzettlich, ungestielt, am Rand und an der Unterseite behaart

Frucht/ Samen: 1,5 – 2 mm breit, kugelige Kapsel

Höhe/Größe: 20 – 60 cm

Standort: Waldränder, Äcker, Wiesen, Gärten, Laub- und Mischwälder

Bodenansprüche: frisch bis mäßig trocken, sandig, kalkfrei, lehmig, näßig nährstoffreich

Verbreitung: Europs, Westasien

Inhaltsstoffe: Vitamin C, Saponine, Kalium, Flavonoide

Naturheilkunde: Rheuma, Gicht, Frühjahrsmüdigkeit, schmerzlindernd, Lungenerkrankung