Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

Orangerotes Habichtskraut

Orangerotes Habichtskraut

Botanischer Name: hieracium aurantiacum

Englischer Name: orange hawkweed

Familie: Korbblütengewächse

Lebenszyklus: mehrjährig

Blüte: gelborange bis dunkelrot, dichtgedrängte endständige Rispe, dunkel bis schwarze Hüllblätter

Stängel: hohl, aufrecht, behaart, Ausläufer sind unterirdisch

Blätter: weich, behaart, hellgrün, breit lanzettlich, ganzrandiger gelegentlich gezähnter Blattrand, Oberseite: flockenlos, Rand und Unterseite: flockig

Höhe/Größe: 20 – 40 cm

Standort: Weiden, Rasen, Gärten, Wiesen, Friedhöfe

Bodenansprüche: leicht sauer, nährstoffarm, lehmig, humos, kargOrangenes Habichtskraut

Verbreitung: Mittel-,Süd-, Nordeuropa, Nordamerika, Neuseeland

Inhaltsstoffe: Bitterstoffe, Schleim, Ätherische Öle, Gerbstoff, Flavone, Umbelliferon, Flavonoide, Gerbsäure

Naturheilkunde: Blasen- und Nierenentzündung, Druchfall, Grippe, Nierensteine, Wurmbefall, Blutarmut

Bemerkung: Der Geschmack der Pflanze ist leicht bitter.

Orangenes Habichtskrautt1

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.