Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

Portulak

Portulak

Botanischer Name: portulaca oleracea

Englischer Name: green purslane

Familie: Portulakgewächse

Volksname: Gemüse-Portulak, Bürzelkohl, Bürzelkraut, Burzelkraut, Kreusel, Postelein, Sommerportulak, Sauburtzel

Lebenszyklus: einjährig

Blüte: einzeln, goldgelb, gestaucht, in grünen, eiförmigen Hochblättern sitzend

Stängel: kahl, niederliegend bis aufrecht, verzweigt

Blätter: kahl, fleischig, spatelförmig, vorn abgerundet, wechselständig

Frucht/ Samen: Samen sind rund schwarz, glänzend, flach

Höhe/Größe: 10 – 30 cm

Standort: Weinberge, Äcker, Gärten, Friedhöfe

Bodenansprüche: nährstoffhaltig, sandig, mäßig stickstoffhaltig, humushaltig, locker

Verbreitung: weltweit

Inhaltsstoffe: Vitamin A, B, C, D, Fettsäuren, Oxalsäure, Calcium, Mineralstoffe, Glutaminsäure, Magnesium, Kalium, Schleimstoffe , Zink, Alkaloide, Flavonoide, Cumarine, Saponine, Beta-Sitosterol, Eisen

Naturheilkunde: Sodbrennen, Hämorrhoiden, Darmentzündung, Fieber, Husten, Nierenschwäche, Kopfschmerzen

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.