Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

Wiesen-Schaumkraut

Wiesen-Schaumkraut

Botanischer Name: cadamine pratensis

Englischer Name: cuckoo flower

Familie: Kreuzblütengewächse

Volksname: Präriekraut, Kuckucksblume, Gauchblume, Bettbrunzer, Pinksterbloem, blaues Brunnenkressich, Strohblume, Maiblume, Marienblume, Wasserkraut, Storchenschnäbli, wilde Kresse, Harnsamen, Bettsoicher, Harnsamen, Griesblümel, Fleischblume

Lebenszyklus: mehrjährig

Blüte: lila, eiförmige Kronblätter, nektarreich, gelbe Staubbeutel, Kelchblätter: eiförmig, hautrandig, traubenförmig

Stängel: aufrecht, hohl, unverzweigt

Blätter: kahl, gestielt, nierenförmig, gefiedert

Frucht/ Samen: Fruchtstiele: dünn, lang, aufrecht, Schoten: lineal, aufrecht abstehend, Samen: hellbraun

Höhe/Größe: 10 – 60 cm

Standort: Weiden, Rasen, Gärten, Lichtungen

Bodenansprüche: nährstoffreich, basenarm, feucht

Verbreitung: Europa

Inhaltsstoffe: Vitamin C, Bitterstoffe, Senfölglykoside, Kalium, Eisen, ätherische Öle, Magnesium, Schwefel

Naturheilkunde: Rheuma, Nieren- und Leberbeschwerden, Blutreinigung

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Patty Sue – Die Schildkröte