Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

02_2017 – Die Grünlilie

Die Grünlilie

Die Grünlilie, auch genannt fliegender Holländer, Beamtengras, Beamtenpalme oder Grüner Heinrich ist eine sehr geduldige Pflanze und kann einige Zeit ohne Wasser problemlos überstehen, da die Blätter als Wasserspeicher dienen.

sdr

Beheimatet ist sie in Südafrika, in Europa verwendet man diese seit ca. 1850 als Zimmerpflanze.

 

Im Sommer sollte man die Pflanze vor der direkten Mittagssonne schützen, da die Blätter sonst verbrennen. An einen hellen Ort sollte sie jedoch generell stehen, vor allem im Winter, wenn die Tage kürzer sind, sodass sich diese grazile Pflanze gut entwickeln kann.

sdr

Die Pflanze vermehrt sich über Ausläufer. Diese werden abgeschnitten und sollten sie noch keine Wurzeln haben, werden sie in ein Gefäß mit Wasser gelegt. Die Wurzelbildung kann ein paar Wochen dauern, also nicht die Geduld verlieren. Wenn die Wurzeln ein paar Zentimeter lang sind, können diese in einen Topf gepflanzt werden.

 cof sdr cof

Die Pflanze ist ungiftig, jedoch kann beim Verzehr von größeren Mengen Übelkeit oder Brechreiz auftreten.

cof

Soweit die Pflanzen nicht direkt aus dem Geschäft stammen können sie von Schildkröten verspeist werden. Jedoch fressen nicht alle Tiere diese, von manchen wird sie auch links liegen gelassen.

Zudem ist sie eine Speicherpflanze, welche auch schädliche Stoffe aufnimmt. Daher sollte sie nicht verfüttert werden, wenn sie in einem Raum steht der frisch Renoviert wurde oder in dem geraucht wird.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.