Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

09_2017 – Der Lavendel

Lavendel

Lavendel

Lavendel stammt aus dem lateinischen Wort „lavare“, was so viel wie „waschen“ bedeutet.

Und das tun viele unserer Schildkröten damit. Sie machen sich die ätherischen Öle des Lavendels zu Nutze.

An dieser Stelle möchte ich auf die „Irrtümer“ verweisen. Dort bekommt Ihr erklärt, weshalb wir keine Mittelchen zum Einölen der Panzer kaufen dürfen.

Wer die Pflanze im Gehege hat, profitiert mehrfach. Als Pflegepflanze, Schattenspender und zur Abwehr unerwünschter Parasiten, da sie Blattläuse vertreibt. Somit bleibt auch die benachbarte Rose frei von Läusen.

Lavendel

Lavendel

Hildegard von Bingen setzte sie gegen Kopfläuse ein.

Besonders die im Öl enthaltenden Substanzen Linalool und Linalylacetat haben Studien zufolge eine positive Wirkung auf den Schlaf.

Bei Babys, Kleinkindern und Menschen mit Asthma können ätherische Öle zu Atemnot führen. Da ätherische Öle in konzentrierter Form Haut und Schleimhäute reizen, bitte nur verdünnt anwenden und vor der Anwendung mit dem Arzt oder Apotheker sprechen und die Nutzung abklären lassen.

 

Einige Mythen ranken sich um diesen Strauch.

So wurde er im Mittelalter als Abwehr für das Böse genutzt. Hierzu wurde die Pflanze verbrannt, um die Götter milde zu stimmen.

Doch schon weit früher, im alten Ägypten wurden die Toten mit Lavendelöl einbalsamiert und Salben als Opfergaben für das Jenseits mitgegeben.

Im antiken Rom rieben sich die Krieger vor einer Schlacht mit dem Öl ein, um vorsorglich bei Wunden zu helfen.

Dieser Pflanze wird noch heute Zuversicht und Mut zugeschrieben. Bei einem neuen Lebensabschnitt soll er helfen und Kraft schenken.

Als Futterpflanze dient er nicht. Die Tiere streifen an der Pflanze entlang und nehmen somit die Öle auf. Er wird von den Schildkröten somit zur Panzerpflege genutzt und dient gleichzeitig auch einer gewissen Parasitenabwehr. Als positiver Nebeneffekt glänzt der Panzer auf natürliche Weise, ohne zu verkleben, wie es käufliche Produkte tun. An dieser Stelle sei nochmals erwähnt, dass sie schädlich sind!

 

Quellen:

https://www.apotheken-umschau.de/heilpflanzen/lavendel

http://www.der-lavendel.de/sagen-lavendel.htm