Tipps, Tricks, Anleitungen, Futter, Haltung, Videos und Bilder von griechischen Landschildkröten

04_2021 – die echte Schlüsselblume

Die Schlüsselblume – primula veris

klein – aber fein

Sie gehört zu der Familie der Primelgewächse und ist in weiten Teilen Europas und Vorderasien verbreitet. Viele kennen sie auch unter dem Namen Himmelschlüsselchen oder Osterblume. Meist kündigen sie den Frühling an, da sie mancherorts sogar schon im Februar zu finden sind. Heutzutage stehen sie unter Naturschutz und dürfen daher nicht einfach aus der freien Natur gesammelt werden.

 

Die Stiftung Naturschutz Hamburg kürte die Echte Schlüsselblume zur Blume des Jahres 2016.

Im Volksglauben galt die echte Schlüsselblume als Schutz- und Fruchtbarkeitsmittel, sie symbolisiert aber auch Glück und Wohlstand. In der germanischen Mythologie war sie eine der Pflanzen, die von Nixen und Elfen geliebt wird. In Märchen hilft die Schlüsselblume dabei verborgene Schätze zu entdecken.

 

Schlüsselblumen sind zum Verzehr geeignet. Vor allem die Blüten schmecken honigsüß. Hildegard von Bingen setzte die Schlüsselblume bei Depressionen und Kopfschmerzen ein, da sie ihrer Meinung nach schlechte Geister vertreiben sollte. Kräuterpfarrer Künzle nutzte sie bei Erkältungen und Rheuma.  Die Medizin verwendet sie heutzutage u.a. in Fertigarzneien, wie Sinupret.

 

Meinen Schildkröten fressen die Blüten der Schlüsselblume sehr gern.

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Schl%C3%BCsselblume (19.04.2021)

https://www.kostbarenatur.net/anwendung-und-inhaltsstoffe/echte-schluesselblume/ (19.04.2021)